Rolltorprofile, Rolltorpanzer und komplette Rolltoranlagen

Hilfe zur Selbsthilfe

Junge Auszubildende im YAP-Ausbildungsprogramm

 

Ein wesentliches Element unserer Unternehmensphilosophie ist soziales Engagement, ohne darüber groß reden zu wollen.
Bis uns unser Partner OID (Opportunity International Deutschland) davon überzeugt hat, daß viele gern Gutes tun würden, wenn sie nur konkrete Möglichkeiten kennen würden, wie ihre Hilfe effizient und zuverlässig an die richtige Stelle gelangen kann.

Nach der Augenoperation

In vergangenen Jahren haben unsere Kunden durch ihren Verzicht auf das traditionelle Weihnachtsgeschenk zugunsten bedürftiger Menschen in weniger privilegierten Ländern dazu beigetragen, daß mit Hilfe unseres Partners „Andheri-Hilfe“ (Bonn) insgeamt bereits ca. 1650 Menschen in Indien und Banladesh durch eine Augenoperation ihr Augenlicht wiedererhalten haben und nun wieder selbst für sich und ihre Familien sorgen können.
So wurde z.B. durch unsere Weihnachtsaktion 2015 die Operation von 250 Blinden in Bangladesh ermöglicht.

Mit unserem Weihnachtsprojekt 2016 unterstützen wir nun das YAP-Berufsausbildungsprogramm, das durch unsere Partnerorganisation OID gefördert wird. Es ermöglicht Jugendlichen, die sich eine Ausbildung sonst nicht leisten könnten, eine dreijährige handwerkliche Lehre. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung vervierfacht alle Spenden für das YAP-Berufsausbildungsprogramm! Damit wird aus unserer Weihnachtsprojektsumme von 10.000 € ein Betrag von 40.000 € !
Da die Ausbildungskosten für einen Jugendlichen für die 3 Jahre ca. 1.200 € betragen, kann auf diese Weise – und dank Ihres Verzichts auf Präsente! - die Ausbildung von 33 Personen ermöglicht werden.

Informationen zum YAP-Ausbildungsprogramm

Wir sind überzeugt von der besonders nachhaltigen und ganzheitlichen Wirkung von sozialen Mikrofinanz-Diensten in Ländern der Dritten Welt. Mit unserem Weihnachtsprojekt 2013 „Reisbäuerinnen in Ghana“ haben wir dazu beigetragen, daß durch wirksame Hilfe zur Selbsthilfe mithilfe kleiner Kredite Reisbäuerinnen in Ghana in die Lage versetzt wurden, für sich und ihre Familien langfristig eine solide Grundlage zu schaffen.

Informationen über das Weihnachtsprojekt "Reisbäuerinnen in Ghana" (PDF 4MB)

Abschlußbericht des Projektes "Reisbäuerinnen in Ghana" vom September 2015 (~2,2MB)

Informationen zu Opportunity International Deutschland (OID)
www.oid.org

Informationen zu den Prinzipien der sozialen Mikrofinanz www.mikrofinanzwiki.de/
www.oid.org/soziale-mikrofinanz/

Informationen den sogenannten Trustbanks („Bank mit Herz“), in denen sich die Kreditnehmer zusammenschliessen um füreinander zu bürgen und sich gegenseitig zu unterstützen
www.oid.org/soziale-mikrofinanz/trustbank-methode/

Informationen zum Kreislauf der Spenden, der durch die weitere Vergabe der zurückgezahlten Kredite entsteht www.oid.org/soziale-mikrofinanz/spendenkreislauf/